Produktionssystem

Vorgehensweise

Die Einführung eines Produktionssystem und der verbundenen Methoden muss immer unter Berücksichtigung der Ausgangssituation erfolgen.Zwingend einzuhaltende Reihenfolge bei Methodenauswahl sind die Zielzustandsbeschreibungen:

  1. Störungsfreiheit
  2. Fluss
  3. Rhythmus
  4. Pull im Kundentakt

Der Vorteil eines individuellen und etablierten Produktionssystems ist die kontinuierliche und systematische Weiterentwicklung Ihres Unternehmens. Dabei orientiert sich der Verbesserungsprozess stets an der Leistung des Wertstroms, also an dem wofür Ihr Kunde bereit ist zu zahlen.